Home

Striche, so einfach wie möglich, dass Jede oder Jeder sie tun könnte.

Zeichnung als Wahrnehmungs- und Denkwerkzeug mit Pinsel, Tusche oder Stift auf Papier oder Leinwand.

wenig-einfach-schön

Anfang 2015 gründet Alexander Fluhr die Zeichnerei um als Person in den Hintergrund zu treten.

“Trotz nicht wissen, weitermachen.” A. Martin “Kunst ist Kunst, alles Andere ist alles Andere.” A. Reinhardt “Die Kreativität ist das Kapital des Menschen.” J. Beuys “Das Hauptproblem ist, was mach ich mit der Farbe?” R. Ryman

Die einfache Klarheit, Menschlichkeit und der Humor dieser Künstler ist vorbildlich.

Dafür setzt sich die Zeichnerei mit ihrem Beitrag zur Kunst ein.

Ein Teil der Werke der Zeichnerei werden Kunstinstitutionen, Museen und engagierten Sammlern gestiftet. Alle Arbeiten sind im Online-Werkverzeichnis sichtbar.

Auswahl aktueller Arbeiten Tageszeichnungen

Werkverzeichnisse: 2019 2018 2017 2016 2015

Die ZEICHNEREI tritt dafür ein, dass die abstrakte Zeichnung den ihr zustehenden Platz in Ausstellungen, Sammlungen und Museen bekommt.

Sie sollte ebenso wie Malerei, Installation, Plastik und Medienkunst ausgestellt werden und öffentlich zugänglich sein.

Abstrakte Zeichnungen sorgen für erholsame “Pausen” oder “Leerstellen” im unterhaltungsorientierten Ausstellungsbetrieb.

Sie erzeugen einen offenen und entspannten Denkraum.

ALEXANDER FLUHR

0151 28872209
alexander@fluhrart.de
Salzäckerstr. 34
70567 Stuttgart

Geboren 1961 in Johannesburg, Südafrika.
1983 – 1988 Studium Kunst, Kunstakademie Stuttgart,
freie Grafik bei Prof. Wolfgang Gäfgen
Seit 1991 Ausstellungstätigkeit
Seit 1995 Atelier in Stuttgart
2005 – 2007 Atelier in USA, Austin, TX
2015 Gründung der ZEICHNEREI
Werke in öffentlichen Sammlungen und Privatbesitz

Wenn Sie mehr über Alexander Fluhr wissen wollen, hier ein Bericht im Online Magazin “The Art of_”

Impressum Datenschutzerklärung Videoeinbettung